Donnerstag, 14. September 2017

Auch Augusta Luise, ...

... Louise Odier, Gertrude Jekyll, Velvet Fragrance, Jacques Cartier, Jasmina, Geoff Hamilton, The Fairy, Mme Boll, Rose de Resht blühen noch einmal und versuchen so den Herbst hinauszuzögern. Vorige Woche hab ich euch ja die hellen Rosen vorgestellt, die zurzeit nochmal im Elfenrosengarten um die Wette blühen. Da gab's hier natürlich gleich etwas Theater und die Damen in Weinrot, Rot, Rosa und Apricot waren ein wenig eingeschnappt. Da ist sie schon sehr eigen - meine vornehme Gesellschaft ;-) Aber nun sind sie auch endlich dran und haben sich von ihren schönsten Seiten fotografieren lassen. Und vor der doch schon herbstlichen Gartenkulisse wirken die Rosen im warmen Septemberlicht ganz besonders schön. Gemeinsam mit den vielen leuchtend roten und orangen Hagebutten, Herbsthimbeeren, Tomaten, Knöterich und Herbstanemonen zaubern sie den Garten noch mal richtig bunt.





























Freitag, 8. September 2017

Septemberrosenzeit ...

 .... Herrlich die zweite Rosenblüte im Jahr. Als ob die Rosen uns sagen wollen: Nö, wir wollen noch nicht schlafen gehen, wir tanzen durch bis morgen früh :-)
Mittlerweile blühen wirklich alle mehrmals blühenden Rosen und es ist nochmal richtig rosig in unserem Garten. Den Reigen eröffnen heute alle weißen, cremigen und gelben Rosen - Souvenir de la Malmaison, Marselisborg, Hedi Grimm, Madame Cornélissen, Winchester Cathedral, The Pilgrim und New Dawn. Trotzdem es auch immer mal regnet, blühen alle wunderschön und sogar ohne gleich Mumien zu bilden. Was bei hellen Rosen und feuchtem kühlen Wetter ja mal schnell geht. Selbst die New Dawn hat sich gnädiger weise herabgelassen doch noch ein paar Blüten zu bilden. Im Sommer war ihr das scheinbar zu anstrengend - die olle Mimose!
Dafür ist die Souvenir de la Malmaison dieses Jahr fast ständig am Blühen. Sie weiß halt was sich gehört! Ein kleines Sträußchen mit Souvenir de la Malmaison und Madame Cornélissen schicke ich heute zu Helgas Friday-FlowerdayNächste Woche wollen sich dann noch die rosa, roten und pinkfarbigen Rosen als Modell zur Verfügung stellen.
Und wer am Sonntag Lust hat und zufällig in der Nähe ist, kann gern in Haseldorf (bei Hamburg) vorbei schauen. In der "Kleinen Tenne 18" werden ein paar Bilder von mir gezeigt. Vielleicht treffe ich ja den einen oder anderen. Ich würde mich sehr freuen :-)